Autor: linda

Die Politik entdeckt den Naturschutz neu

Christian Sebald und Wolfgang Wittl schreiben in der Süddeutschen Zeitung vom 26.7.2017 unter dem Titel „Darum sorgt sich die bayerische Politik plötzlich um den Naturschutz“: Gewerbegebiete, Straßen, Solarparks: Die Zerstörung der Landschaft verärgert in Bayern immer mehr Menschen. Vor der Landtagswahl 2018 entdecken jetzt auch Politiker aller Parteien ihre Liebe zur Natur. Der Erhalt des…
Weiterlesen

Gum startet Wahlkampf-Website

In Erwartung des kommenden Bürgerentscheids im Herbst bringt sich Bürgermeister Wolfram Gum zusammen mit Roland Werb von der FDP in Stellung. Die Website mein-seefeld.online besteht aus einer Stellungnahme von Bürgermeister Gum und einem Pressebereich, in dem ein einziger Artikel zum Thema wiedergegeben wird: Der überaus Gum-freundliche Artikel aus dem Kreisboten stammt von Uli Singer alias…
Weiterlesen

Bayern bei Flächenversiegelung bundesweit Spitzenreiter

Das Landesamt für Umwelt (LfU) hat Anfang Juli einen wissenschaftlichen Bericht zum aktuellen Ausmaß der Bodenversiegelung veröffentlicht. Der Bericht zeigt die Entwicklung der Bodenversiegelung zwischen den Jahren 2000 und 2015. Danach beträgt der Flächenverbrauch im Freistaat Bayern zuletzt 13,1 Hektar am Tag. In der Süddeutschen Zeitung vom 17.7.2017 schreibt Christian Sebald im Artikel Die Natur…
Weiterlesen

„Lebe wohl, Heimat – höchste Zeit, die Bagger umzuleiten“

Das Thema Bebauung von Grünflächen ist derzeit breit in der Presse vertreten. Sowohl regional als auch überregional wird viel über die Gestaltung unserer Lebensräume diskutiert. Die SZ berichtet an diesem Wochenende ausführlich in einem Essay von René Hofmann: Bis spätestens zum Jahr 2050 sollen innerhalb der Europäischen Union für den Menschen und seine Fortbewegungsmittel überhaupt…
Weiterlesen